Jobs

Wir sind immer auf der Suche nach qualifizierten Kollegen, vor allem für Übersetzungen aus dem Deutschen in diverse Fremdsprachen. Exotische Kombinationen wie z. B. Schwedisch-Vietnamesisch werden bei uns und von uns eher seltener nachgefragt.

Wenn Sie an einer freiberuflichen Tätigkeit für uns interessiert sind, beachten Sie bitte folgende Punkte:

Senden Sie Ihre E-Mail an job@irox.de. Mails an andere Adressen werden im Regelfall gelöscht.

Benennen Sie Ihre Sprachkombination bereits im Betreff (anstelle esoterischer Werbesprüchlein). Sprachkombination heißt immer in die Muttersprache. Der Hinweis, in beide Richtungen übersetzen zu können (wie z. B. „EN<>DE“), ist ein No-Go.

Pluspunkte gibt es für Qualität, Persönlichkeit und Erfahrung. Wir verlangen keine konkreten Referenzen, wohl aber eine glaubhafte Darstellung interessanter Persönlichkeit. Qualität äußert sich übrigens gerne auch im Anschreiben und im CV.

Verwenden Sie keine Live/Hotmail- oder GMail-Adresse (zumindest nicht für das Anschreiben). Bewerber ohne E-Mail-Signatur mit Adresse sind draußen.

Hinzu kommt ein Kurzlebenslauf (max. 2 Seiten) im PDF-Format oder inline in der Mail. Bewerber mit CV im Word-Format kommen bei uns in die Rundablage.

Anschreiben sind bitte personalisiert. Und deutsche Bewerber, die uns englischsprachige Anschreiben zusenden, werden ebenso konsequent aussortiert wie Mails, die an „undisclosed recipients“ adressiert sind.

Eine Website ist ein nettes Extra, jedoch kein Muss. Eine Website kann ihre Professionalität unterstreichen und soll uns weitere interessante Informationen liefern.

Ihr bevorzugtes CAT-Tool. Ein CAT-Tool ist kein Muss, aber in vielen Bereichen, in denen wir tätig sind, zumindest ausgesprochen empfehlenswert.